Blutstropfen

»Zu den Bildern zählten eine getreu wiedergegebene Buntstiftzeichnung von Donald Duck sowie eine kunstvolle violettbraune Kreuzigungsszene, bei der die Sonne – oder der Mond – die gleiche karmesinrote Farbe aufwies wie die Blutstropfen, die in genau bemessenen Abständen aus der Wunde in der Brust des Erlösers tropften.« (Richard Yates, Zeiten des Aufruhrs)