Herder

»Als 1912 Bernhard Suphan ohne Dank und Anerkennung vom Großherzog die Verabschiedung in den Ruhestand erhielt, stapelte er in seinem Weimarer Arbeitszimmer die bis dahin erschienenen 32 Bände der ersten [von ihm herausgegebenen] kritischen Gesamtausgabe Johann Gottfried Herders vor dem Fenster, stieg hinauf und sprang durch das geöffnete Fenster in den Tod.« (Siegfried Hartmut Sunnus, Herder Lesebuch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.